Der Korb von Vermögenswerten, die die Waage von Facebook unterstützen, muss sich ändern, damit das Projekt von den Aufsichtsbehörden akzeptiert wird, so der Schweizer Präsident.

„Die Zentralbanken Bitcoin Circuit werden den Währungskorb, der ihn unterlegt, nicht akzeptieren“

Reuters berichtete am 27. Dezember, dass Bitcoin Circuit der Schweizer Finanzminister und scheidende Präsident Ueli Maurer sagte, dass die Waage nicht genehmigt wird, weil die Zentralbanken den dahinter stehenden Währungskorb nicht akzeptieren werden.

Er schloss damit:

„Das Projekt ist in dieser Form also gescheitert.“

Der Konflikt der Waage mit den Regulierungsbehörden

Anfang dieses Monats wurde das Whitepaper von Libra aktualisiert, um neben der Beseitigung eines potenziellen Interessenkonflikts auch die an diese Investoren zu zahlenden Dividenden zu streichen. Die Änderung soll eingeführt werden, um zu vermeiden, dass der Vermögenswert als Wertpapier klassifiziert wird.

Die Ankündigung erfolgte, nachdem einige US-amerikanische Gesetzgeber einen Gesetzentwurf gesponsert hatten, der Stablecoins als Wertpapiere definiert. Die Waage hingegen besteht darauf, dass ihre Stablecoin eine Ware ist.

Bitcoin Circuit Google

Unterdessen sind die Vereinigten Staaten nicht das einzige Land, das sich gegen das vorgeschlagene Waage-Projekt wehrt. Im November wird in einem Entwurf, der von den Finanzministern der Europäischen Union diskutiert werden soll, erklärt, dass die Behinderung der Entwicklung der Waage eine Option auf dem Tisch ist.

Ebenfalls im vergangenen Monat gab Libra bekannt, dass trotz der regulatorischen Bedenken über das Projekt die Entwicklung vorangetrieben wurde, wobei in den beiden Vormonaten bereits 30 Projekte und 51.000 Transaktionen im Testnetz erfasst wurden.

Recent Posts

Tags